Die Dozenten Prof. Jan Ickert, Prof. Roland Glassl, Prof. Christoph Schickedanz
Künstler des Abschlusskonzertes 2021
Carla Usberti und Gaeun Song in der Galluskapelle
Klaviertrio im Abschlusskonzert 2021
Unsere großartigen Korrepetitorinnen 2021
Schickedanz-Sextett beim Teilnehmerkonzert in Lindenberg 2021
Jan Milajev, Violoncello
Die Erscheinung der heiligen Anne in St. Martin 2021.

News

2022

Die letzten beiden Jahre haben uns vor große Herausforderungen gestelt. Wir sind froh und auch ein wenig stolz, dass wir die Kurse trotz widriger äußerer Umstände mit nur minimalen Einschränkungen so erfolgreich haben durchführen können. Unser Mut hat sich gelohnt und wir blicken nun voller Zuversicht auf einen "normalen" Kurs 2022. Es wird für möglichst viele Kursteilnehmer/innen bei einer frühzeitigen Anmeldung wieder die Möglichkeit geben private Unterkünfte beziehen zu können, wobei die Anzahl, die wir anbieten können, noch nicht gesichert ist. Wie in jedem Jahr stellt uns das Hotel „Post“ ein Sonderkontingent von EZ zur Verfügung. Die Touristinfo Leutkirch (07561 87154) unterstützt Sie gerne bei der Suche nach einem Hotel- oder Pensionszimmer oder einer Ferienwohnung.

 

Über den Kurs


Meisterkurse für Violine, Viola, Violoncello und Kammermusik

Die Kurse der Sommerakademie Leutkirch richten sich in erster Linie an junge, begabte Musiker, die sich auf ein Musikstudium vorbereiten wollen, bereits studieren oder sich auch nach Abschluss ihres Studiums weiterbilden wollen.
Die Kurse haben das gesamte Spektrum von der instrumental-spezifischen Technik bis zur künstlerischen Ausarbeitung musikalischer Werke zum Inhalt. Auch zur Probespielvorbereitung bietet der Kurs ideale Möglichkeiten.

Die Kurse finden an verschiedenen Orten in Leutkirch statt und werden in der Regel zwischen ca. 9 Uhr und 20 Uhr nach Absprache mit den Dozenten abgehalten. Die Kurse umfassen:

• Einzelunterricht,
• Gruppenunterricht (z.B. Technikunterricht),
• professionelle Klavierbegleitung,
• Zutritt zu allen Konzerten,
• zahlreiche interne und öffentliche Konzerte für die Teilnehmer*innen

Die Internationale Summerakademie Leutkirch erfreut sich seit vielen Jahren an außerordentlicher Beliebtheit, was man an der hohen Teilnehmerzahl und dem anhaltend hohem künstlerischen Niveau sehen kann. Dies hat vielfältige Gründe und lässt sich nicht nur auf die hervorragende Arbeit der Dozenten zurückführen, sondern ist Resonanz auf die außergewöhnliche Struktur und Ausrichtung des Kurses, wie auch auf die höchst professionelle Organisation durch das Team der vhs Leutkirch und auf die idealen Rahmenbedingungen.
Sehr viele Gasteltern erklären sich jedes Jahr bereit Kursteilnehmer*innen bei sich zu Hause aufzunehmen. Für diese überaus freundliche und großzügige Unterstützung aus der Leutkircher Bevölkerung sind wir sehr dankbar und daraus ergeben sich oft weit über den Kurs hinausreichende Bindungen.

Trotz der hohen Anzahl an Kursteilnehmer stehen sehr viele Übe- und Proberäume zur Verfügung. Für jede Instrumentengruppe ein eigenes Gebäude mit vielen Räumen, was die Übesituation sehr entspannt! An zahlreichen reizvollen Orten in der näheren Umgebung gibt es jedes Jahr gut besuchte Teilnehmerkonzerte, zu denen wir den Transport in Bussen organisieren.

Leutkirch selbst liegt in traumhafter Voralpenlandschaft, wo neben dem Üben auch Platz zum Radeln oder Wandern ist. Klare Seen und Weiher landen zum Schwimmen ein! Theater, Klassik, Jazz, Kleinkunst und dörfliche Kultur kann man hier live erleben. Meist überschneidet sich der Kurs mit der K4-Nacht, die während des Alt¬stadt¬som¬mer¬fes¬ti¬vals stattfindet.
K4 steht für „Kunst, Kul¬tur, Kom¬merz und Knei¬pen“. Zehn¬tau¬sen¬de Be¬su¬cher kom¬men all-jähr¬lich zu die¬ser bun¬ten und stim¬mungs¬vol¬len Kul¬tur¬nacht in die Leut¬kir¬cher Alt¬stadt. Eine wunderbare Auflockerung des Kurses während der intensiven musikalischen Arbeitstage.

Die freundlichen Menschen dieser lebendigen Stadt treffen und ihre Tradition und Kultur erleben zu können, ergibt sich meist schon durch den Bezug durch die Gasteltern - falls diese Art der Unterbringung bei der Anmeldung erwünscht ist – aber auch durch die intensive Zeit der etwa 11 Tage im Ort.

Insgesamt bietet der Kurs ein ungewöhnliches und außergewöhnliches Gesamtpaket, das ihn sicher von anderen Kursen unterscheidet und hervorhebt.

Die Kurse finanzieren sich weitgehend selbst. Die vhs Leutkirch und die Stadt Leutkirch stellen die Räumlichkeiten zur Verfügung. Finanzielle Unterstützung erfuhr das Projekt in den letzten Jahren durch einige Sponsoren:

• Bürgerstiftung Leutkirch
• Volksbank Allgäu-Oberschwaben
• Oberschwäbische Energiewerke (OEW)
• elobau GmbH Co. KG

Herzlichen Dank!!!

KÜNSTLERISCHE LEITUNG: Roland Glassl, Viola
ORGANISATORISCHE LEITUNG: Karl-Anton Maucher, vhs Leutkirch

 

Eindrücke vom Kurs 2021

(mehr Bilder gibt es hier)

Abschlusskonzert Leutkirch

Abschlußkonzert Leutkirch 2021

Konzert Haus Tanne/St. Martin

Teilnehmerkonzert in der Pfarrkirche St. Martin

Galluskapelle

Galluskapelle

Konzert Lindenberg

Teilnehmerkonzert Lindenberg

Eindrücke vom Kurs 2021

Impressionen 2021

Leutkirch Impressionen

Thumbnail Placeholder

 

Anmeldeschluss ist der 19. Juli 2022

Dennoch empfiehlt sich eine frühere Anmeldung, da die Kurse zu diesem Zeitpunkt bereits ausgebucht sein könnten.

 

Unterrichtsszenen

Szenen eines Unterrichts
Unterricht bei Prof. Schickedanz

Szenen eines anderen Unterrichts

Unterricht bei Prof. Nyikos

Szenen eines noch anderen Unterrichts

Unterricht bei Prof. Glassl